Selbstgeklebte Ledertroddeln oder: Ein besonderer Schlüsselanhänger für Petra

schlüsselanhänger_leder_3

Gestern habe ich Petra abgeholt – erst war sie noch ein wenig schüchtern, aber hat dann ganz schnell aufgedreht und sich in die Kurven gelegt. Petra ist ungefähr so groß wie breit, ihr Teint recht hell, also regelrecht weiß, sie hat ein schwarzes Haupt und … ist mein neues kleines Auto! Und ich wäre nicht Reginas beste Freundin, wenn ich mir nicht auch einen Smart geholt hätte! Ich hoffe, ihr Fred und meine Petra werden beste Freunde! Vielleicht heiraten sie ja auch irgendwann? Hach, das gleiche Alter hätten sie ja. Wenn Fred meine Petra denn will, ein paar Dellen hat sie ja schon, da hilft leider auch keine Cellulite-Creme. Höhö, jaaaaaa, ich hör ja schon auf!

Nun, ich halte also gestern meine (!) Autoschlüssel in den Händen und überlege, welchen Schlüsselanhänger ich denn da wohl dran mache. Das muss ja schon was besonderes sein! Ich schaue also bei Pinterest auf unsere Uschi&Regina-Pinnwände, vielleicht hab ich ja irgendwann schon mal was passendes gepinnt – und hach, da waren sie! Schlüsselanhänger aus Leder – und wie passend, liegt doch seit zwei Jahren noch so’n Stück Leder bei mir im Schrank und wartet sehnsüchtig darauf, dass ich endlich mal was damit mache (habe ich übrigens von einer lieben Freundin geschenkt bekommen mit den Worten „Ich weiß nichts damit anzufangen, aber du kannst bestimmt etwas daraus machen?“ – liebe Grüße an dieser Stelle, wirst schon wissen, dass du gemeint bist, hihi). Äh, wo war ich? Achja, der Ledertroddelschlüsselanhänger … Als ich mich also in die Anleitung vertiefe, leuchtet plötzlich auf dem Bildschirm oben eine Sprechblase auf und meine Schwester schickt mir ein Foto. Zu sehen ist eine Motorhaube und ein Kennzeichen mit ihren Initialen, und sie fragt fröhlich: „Rate mal, wessen Auto das ist!“ Wie verrückt ist das denn, ohne uns abzusprechen waren wir doch am gleichen Tag frische Autobesitzer! Keine Frage, dass sie nun natürlich auch einen Schlüsselanhänger bekommt! Noch dazu, wenn’s so easypeasy und schnell geht wie dieser hier!

Die Anleitung von Lovely Indeed ist so gut, dass ich es mir hier an dieser Stelle spare, die einzelnen Schritte zu erklären, als klick und rüber! Einen Tipp will ich Euch nur schnell auf den Weg geben – versucht es nicht mit Sekundenkleber, sondern gleich mit speziellem Kleber für Leder. Der Sekundenkleber verätzt das Leder und macht Farbe und Struktur total kaputt. Zumindest der, den ich benutzt habe.

Hier nun ein paar Bilder von meinem ersten Bastelprojekt mit Leder – ich hoffe, meiner kleinen Petra gefällts! Und weil heute ja auch zufällig Creadienstag ist, schicke ich meine Schlüsselanhänger gleich mal rüber zu den anderen kreativen Projekten (klick)!

Adieu und bis bald,

Eure Uschi

schlüsselanhänger_leder_vorbereitungschlüsselanhänger_leder_vorbereitung1schlüsselanhänger_leder_1 schlüsselanhänger_leder_2

Advertisements

2 Gedanken zu “Selbstgeklebte Ledertroddeln oder: Ein besonderer Schlüsselanhänger für Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s